Spezialitäten vom Auerochsen im September

Unsere Auerochsen auf der Weide

 

Der Auerochse ist der Stammvater aller Hausrinder. Einst waren diese Wildrinder über weite Teile Europas, Asiens und Nordafrika verbreitet. Jedoch wurde im heutigen Polen 1627 das letzte Exemplar erlegt. Dank des Rückzüchtungsprogrammes der Gebrüder Heck und der Angagierten Tätigkeit von Züchtern in ganz Europa, gilt der Bestand heute als gesichert.

Das in unserem Restaurant verarbeitete Fleisch stammt aus eigener Zucht. Somit ist nicht nur der Bestand des Auerochsen, sondern auch die Regionalität und Qualität garantiert. Das zarte und fettarme Fleich zeichnet sich besonders durch einen hohen Omega-3-Wert aus. Außerdem ist das Fleich geschmacklich intensiver als jenes von Hausrindern. Genießen Sie unter anderem:

 

 

Graupeneintopf vom Auerochsen

***

Tartar vom Auerochsen geschichtet mit Buchteln auf einem Salatkranz der Saison

***

Tagliatelle mit sautierten Steinpilzen und Streifen vom Auerochsen

***

Rumpfsteak vom Auerochsen -mit typichen Fettrand- mit Kräuterbutter an Speckbohnen und Kartoffelrösti